burger
burger
burger

ELECTRIC RESCUE Back Home (Soma 356d) / ELECTRIC RESCUE The Rave Child EP (Bedrock 001)

- Advertisement -

Electric Rescue tanzt auf vielen stilistischen Hochzeiten. Seine ersten Tracks für Soma sind kerzengerade Tanzflächengeschosse. „Back Home“ funktioniert über eine sich auf- und abschwingende Hookline, die sich in ein Big-Room-Crescendo steigert. „No Garanty“ bohrt sich dafür umso böser ins Gehör: Eine mächtige Presslufthammer-Kick treibt ein einprägsames, subtil moduliertes Piepsen vor sich her. Starker Tobak. Die EP auf Bedrock ist eine Auskopplung aus dem anstehenden Album. Diese Nummern sind auf Großraum-Hochglanz poliert und funktionieren über atmosphärische Verdichtungen, wie man sie von Paul Kalkbrenner kennt. Einzige Ausnahme: Wenn es eine Crowd mal so „rischtisch heftisch“ braucht, dann kann man sie mit den derb verzerrten Donner-Akkorden aus „Jardin D’Enfants“ in die nächste Umlaufbahn schießen. Und da sieht man dann Sterne.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.